wdr5: »Berichterstattung über Griechenland: Wie viele Klischees spielen mit?«

Awdr5m 26. Juni fand die sehr gut besuchte Tagung “Wie ‘einäugig’ ist die deutsche Medienberichterstattung zu Griechenland?” an der TU Dortmund statt. Das Medienmagazins “Töne, Texte, Bilder” (WDR 5) berichtet:
»Berichterstattung über Griechenland: Wie viele Klischees spielen mit?
Die Krise in Griechenland scheint kein Ende zu nehmen. Fast täglich berichten Medien über neue Ultimaten und Deadlines. Hierzu ein Beitrag von Laura Fabienne Schneider-Mombaur.«
Beitrag zum Nachlesen + Direkt Link zur Audiodatei (mp3).